Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung.

Linz-Oed: Neuer Kindergarten legt Grundstein für weitere Entwicklung des Stadtteils

Der neue Kindergarten in der Schiffmannstraße bietet Platz für 130 Kinder.


Ein attraktiver, moderner Kindergarten

Im attraktiven Gebäude in der Schiffmannstraße in Linz-Oed entstand ein freundlicher Ort, an dem sich Kinder rundum wohlfühlen können. In den fünf Kindergartengruppen und zwei Krabbelgruppen entstanden Plätze für 130 Kinder. Die Eltern-Mutterberatung mit Eltern-Kind-Zentrum ist ebenfalls in dem Gebäude untergebracht.

Seit September werden die rund 130 Kinder liebevoll von den PädagogInnen und Helferinnen betreut. Die hellen Räumlichkeiten haben einen sehr freundlichen Charakter und verströmen Wohlfühlatmosphäre.

Das bestätigt auch die Leiterin der Kinderbetreuungseinrichtung, Manuela Proißl: "Die Räumlichkeiten sind aufgrund der vielen Fenster und der Möblierung sehr hell und lichtdurchflutet. Die Kinder haben besonders große Freude daran, das gesamte Haus nach und nach zu erforschen und zu entdecken".

Mit der Fertigstellung des Kindergartens, der bisher im Einkaufszentrum Eurocenter untergebracht war, beginnt in Oed eine neue Zeitrechnung: Die Übersiedlung legt den Grundstein für die städtebauliche Entwicklung des Linzer Stadtteils. Im Frühjahr wird nach dem Abriss des Zentrums mit dem Bau von Wohnungen und Geschäftszonen begonnen. In Oed entsteht dadurch ein neues Stadtteilzentrum - das Forum Oed - "Wohnen am Puls".

 

 


Foto: Kurz Hoerbst