Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung.

Linz-Oed: Ein Stadtteil entsteht neu

Der Linzer Stadtteil Oed ist im Umbruch – und das wortwörtlich. Seit dem Frühjahr 2018ist das Einkaufszentrum „Eurocenter“ abgerissen. Anfang Juni haben die Bauarbeiten für das neue Zentrum „Forum Oed“ begonnen. Eine attraktive Zentrumsgestaltung mit Geschäften im Erdgeschoss und Wohnungen in den Obergeschossen prägen in wenigen Jahren das Stadtbild in Oed.


Die Fertigstellung des neuen Zentrums mit Geschäften und Wohnungen ist für 2020 vorgesehen. Der neue EUROSPAR wird bereits im ersten Quartal 2020 übergeben, die restlichen Geschäfte und die Wohnungen in den Obergeschossen ebenfalls im Laufe des restlichen Jahres. 

„Italiener“ wird in Kürze eröffnet

An der Europastraße ist das neue Restaurant „La Ruffa“ mit Freizeitanlage auf dem Dach bereits weit fortgeschritten. Noch im Herbst wird der Italiener eröffnen.  

Ärztezentrum wird modernisiert

Auch das Ärztezentrum wird ab 2019 umfassend modernisiert. Der Eingangsbereich wird wesentlich vergrößert und die Fassade neu gestaltet. Auch innen wird das Ärztezentrum mittels neuer Beleuchtung, Erneuerung der Malerei und ein neues Leitkonzept attraktiviert.

Parken im Stadtteil

Das neue Parkhaus Schiffmanngarage mit rund 80 neuen Parkplätzen ist bereits fertig gestellt. Im Frühjahr 2019 wird mit den Bauarbeiten für das Parkhaus Albert-Schöpf-Straße begonnen. Das Oberdeck wird in eine attraktive Freizeit- und Sportzone umgewandelt. Im Gespräch sind derzeit ein Beachvolleyballplatz, Tischtennisplätze und Sitzgelegenheiten.  

Neue Wohnungen in Oed

140 Wohnungen entstehen am Platz „Forum Oed“. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich bereits online für die Wohnungen anmelden.